Sticky Forumregeln

    Einleitung
    In letzter Zeit kommt es mir so vor, als verkomme dieses Forum mehr und mehr aufgrund fehlender Forumregeln und daher einem eher willkürlichen Verwarnungssystem.
    In diesem Thread könnt ihr euch informieren, wie ein gutes Forum funktioniert und an Qualität gewinnen kann. Nehmt euch die Zeit, alles durchzulesen, da es in den meisten anderen Foren anders ist.
    Es ist sehr wichtig, dass ihr anfangt, vor dem Posten von Beiträgen zu denken, wenn ihr nicht mit diversen Einschränkungen bestraft werden wollt.
    Wir werden das eingebaute Verwarnungssystem des Forums benutzen. Falls ihr eine der unten gelisteten Regeln brechen solltet, bekommt ihr die Anzahl an Verwarnungspunkten in den eckigen Klammern dahinter.
    Eine Warnung hält üblicherweise 30 Tage, d.h. eure Verwarnungspunkte werden mit der Zeit wieder weniger. Wenn ihr also mal was falsch macht, dann ist das kein Grund zum Heulen oder Schlechtfühlen - wartet einfach, bis eure Punkte wieder verschwinden und verhaltet euch in der Zeit ordentlich.
    Natürlich kann sich das System noch ändern. Das hier ist nur ein erster Versuch, hauptsächlich zum Testen. Je nach dem, was in den nächsten Wochen so passiert, könnte das System noch hier und da etwas ausbalanciert werden.

    Dieses Thema ist in fünf Teile unterteilt. Der erste Teil ist diese Einleitung. Der zweite ist eine Auflistung der verschiedenen Verwarnungslevels und derer Konsequenzen. Der dritte Teil beinhaltet dann die eigentlichen Forumregeln. Informationen und Erklärungen zu einigen Begriffen könnt ihr im vierten Teil finden und der letzte Teil enthält allgemeine nützliche Tipps.
    Alle Teile können von Zeit zu Zeit erweitert werden.



    Level 1: Standardbenutzer
    Von 0 bis 69 Punkten seid ihr ein normaler Benutzer ohne Einschränkungen. Das heißt, dass ihr bis zu fünf Standardverstöße (die, die 10 Punkte geben) innerhalb eines Monats begehen könnt, bevor irgendetwas passiert.

    Level 2: Zum Denken gezwungener Benutzer
    Von 60 Punkten an könnt ihr eure Beiträge nicht mehr editieren. Einerseits soll euch das von Punkt 1i abhalten, andererseits soll es euch dazu anregen, vor dem Posten zu denken. Ihr dürft Ausnahme 4a nicht ausnutzen.
    Auf den ersten Blick mag das sehr eigenartig klingen, da Benutzer ja eigentlich lernen sollen, die Editierungsfunktion zu nutzen, anstatt Follow-Ups zu produzieren, allerdings denke ich, dass wenn man ihnen beides verbietet, sie gezwungen sind, vor dem Posten gründlich nachzudenken und das ist eines der wichtigsten Dinge in diesem Forum.

    Level 3: Benutzer mit eingeschränkten Schreibrechten (1 Tag)
    Von 80 bis 89 Punkten werdet ihr eine Schreibeinschränkung für 24 Stunden bekommen. Das heißt, dass ihr nur noch neue Themen aufmachen und nur auf eigene Themen antworten dürft und eure Themen und Beiträge vor einem Moderator freigeschaltet werden müssen, bevor sie erscheinen.
    Denkt daran, dass ihr trotzdem Verwarnungspunkte für Regelverstöße bekommen könnt, auch wenn eure Beiträge erst von einem Moderator begutachtet werden müssen.

    Level 4: Benutzer mit eingeschränkten Schreibrechten (3 Tage)
    Von 90 bis 99 Punkte. Wie Level 3, nur mit der dreifachen Dauer.

    Level 5: Benutzer mit eingeschränkten Schreibrechten (7 Tage)
    Von 100 bis 149 Punkte. Wie Level 4, nur für eine ganze Woche.

    Level 6: Nur lesender Benutzer (14 Tage)
    Von 150 bis 199 Punkte. Keine Schreibrechte. Nur lesen! Für zwei ganze Wochen.

    Level 7: Nur lesender Benutzer (30 Tage)
    Ab 200 Punkten. Wie Level 6, nur für 30 Tage.



    Verbote
    sehr kurze Beiträge [10]
    Smileybeiträge [10]
    chatartiges Verhalten [10]
    Beiträge und Themen, die keinen Sinn machen [10]
    Heraufholen alter und/oder geschlossener Themen ohne triftigen Grund [10]
    Flaming [10]
    Redundante Beiträge und Themen [10]
    Follow-Ups [10]
    Leeren oder Löschen eines Beitrags oder eines Teils davon, der bereits relevant für den Kontext ist [50]
    Moderation durch Benutzer [10]
    Beiträge mit pornographischem, gore- oder illegalem Inhalt [90]
    Missbrauch der Melden-Funktion [10]

    Pflichten
    Denken vor dem Posten
    nach dem Unterforum suchen, in das ein neues Thema am besten passt

    Rechte
    lesen und schreiben, wo möglich
    Teilnahme an allen Umfragen, bei denen eine Teilnahme möglich ist

    Ausnahmen
    ein Follow-Up ist erlaubt, wenn der Benutzer weniger als 60 Verwarnungspunkte hat und die Editierungsfunktion nicht verfügbar ist, z.B. wenn der Beitrag noch nicht freigeschaltet wurde
    ein Follow-Up ist erlaubt, wenn es notwendig ist, z.B. um eine Reihe von Umfragen zu erstellen
    ein Follow-Up ist erlaubt, wenn ein Beitrag die maximale Länge überschreiten würde



    Was ist ein „sehr kurzer Beitrag“?
    Beispiele:
    kurzer Beitrag von Gusolina - nutzt den Dankomat
    alle Beiträge, außer denen von AmnesiaHazex, Juanjo und Cheetah sind Spam - nutzt den Dankomat
    Ein Beitrag, der z.B. nicht mehr enthält als „OK“, „lol“, Danke!“, „np“, „Spiller gutt!!1“, „I mag Karte, Karte gutt aber nicht so!“. Auch, wenn solche Beiträge eine Art von Informationen enthalten, sind sie meist redundant und mehr nervig als hilfreich. Um sich bei jemandem zu bedanken, um jemandem zu zeigen, dass man etwas von ihm cool finden, um auszudrücken, dass man etwas lustig findet, um jemandem zuzustimmen oder Ähnliches benutzt einfach den Dankomat.

    Was ist ein „Smileybeitrag“?
    Beispiele:
    kurze Smileybeiträge von Kappa und Godlike46 - nutzt den Dankomat
    Ein Beitrag, der nur Smileys enthält oder aber auch ein sehr kurzer Beitrag (siehe oben), der hauptsächlich Smileys enthält. Auch, wenn Smileys Meinungen und Gefühle ausdrücken können, sollte man weniger mehrdeutige Informationen in einem Text vorziehen.

    Was ist „chatartiges Verhalten“?
    Bisher keine Beispiele. Belasst es dabei!
    Sich verhalten, als sei dieses Forum ein Chat. Es ist keiner. Wie haben allerdings einen Chat und es steht euch frei, chatartige Diskussionen und Konversationen in den Chat zu verschieben. Chatartig ist, wenn Beiträge kürzer und/oder häufiger werden. Wenn man etwas gepostet hat und nach ein paar Minuten schon auf bereits gepostete Antworten antwortet/antworten kann, dann handelt es sich wahrscheinlich eher um Chatting.
    Gerade wenn die Konversation nur noch zwischen zwei oder drei Benutzern stattfindet und/oder nicht wirklich vorankommt, sollte man einen letzten Beitrag posten, in dem man aussagt, dass man nun im Chat für eine Fortführung der Diskussion verfügbar ist, falls dies erwünscht sein sollte.

    Wann macht ein Beitrag Sinn?
    Wenn er zum Thema und in den Kontext passt und nicht redundante (also neue) relevante und/oder gewünschte Informationen enthält. Natürlich sollte er auch in einer verständlichen Sprache verfasst sein.

    Wann macht ein Thema Sinn?
    Wenn es noch nicht existiert und Informationen enthält, die für die Community interessant sind oder sein könnten.

    Wann ist ein Thema alt und was könnte ein triftiger Grund sein, es wieder heraufzuholen?
    Ein Thema sollte als alt angesehen werden, wenn seit einem Monat nichts mehr darin gepostet wurde. Beispiele für triftige Gründe zum Heraufholen eines alten Themas sind etwa der Versuch, jemanden an eine immernoch nicht abgeschlossene Anfrage o.Ä. zu erinnern, die einst diskutiert wurde oder aber auch die Erweiterung eines Themas, in dem etwa YouTube Videos gesammelt werden. Natürlich kann es auch andere triftige Gründe geben. Wer sich nicht sicher ist, kann den Forumadministrator fragen.

    Was ist „Flaming“?
    Der Ausdruck von Aggression, einschließlich Beleidigunen o.Ä. Ist in gewisser Hinsicht schon durch die Clanregeln verboten.

    Wann ist ein Beitrag oder Thema redundant?
    Beispiele für redundante Beiträge oder Themen:
    Kappa hat nur Bass' Beitrag zitiert - nutzt den Dankomat
    Gingerbread hat das selbe wie AlcatraZ geschrieben - nutzt den Dankomat
    Pr0RaC3R und auch Kappa haben prinzipiell das selbe wie F-22 geschrieben - nutzt den Dankomat
    Wenn es keinen Sinn macht (siehe oben) oder eine Kopie oder größtenteils eine Kopie eines bereits existierenden Beitrags oder Themas ist. Das schließt Beiträge ein, die hauptsächlich oder nur (ein) Zitat(e) von vorhergegangenen Beiträgen enthalten.
    Ob redundant oder nicht ist ein wenig subjektiv, aber eine Kopie (auch bekannt als Double-/Triplepost/-thread) ist immer redundant, außer sie wurde erstellt, um sie einer größeren Gruppe von Benutzern zugänglich zu machen oder wenn das Original schon geschlossen wurde, aber weiter diskutiert werden sollte/muss. Diese Ausnahmen erfordern jedoch einen triftigen Grund.

    Was ist ein „Follow-Up“?
    Ein Follow-Up ist ein Beitrag des Autors, der auch den Beitrag davor verfasst hat. Nutzt die Editierungsfunktion, um so etwas zu vermeiden. Follow-Ups sind erlaubt, wenn nötig, siehe Ausnahmen oben.

    Wann ist ein Beitrag relevant für den Kontext?
    Wenn jemand bereits darauf geantwortet hat und/oder spätere Beiträge oder Themen bereits auf dem Inhalt des Beitrags basieren.

    Was ist „Moderation durch Benutzer“?
    Beispiele:
    nicht Gingerbreads Aufgabe
    Wenn ein Benutzer einen anderen Benutzer warnt, falls letzterer eine Regel gebrochen hat. Dies gilt auch für Bewerbungen, Anfragen oder Ähnliches. Diese sollten nur von autorisierten Moderatoren bearbeitet und beantwortet werden. Natürlich könnt ihr eure Meinung posten, solange das nicht in einem (sehr) kurzen Beitrag (siehe oben) endet oder irgendeine andere Regel verletzt.



    Wann sollte ich die Zitierfunktion nutzen?
    Viele Benutzer nutzen die Zitierfunktion (fast) immer, wenn sie auf einen Beitrag antworten. Ich weiß nicht, warum sie das tun. Vielleicht, damit ihre Beiträge länger aussehen.
    Wenn sich eure Antwort auf den letzten Beitrag als ganzes bezieht, dann solltet ihr die Zitierfunktion überhaupt nicht nutzen. Nutzt sie, wenn ihr euch auf einen bestimmten Satz oder Teil eines Beitrags bezieht und wenn ihr euch auf einen früheren Beitrag bezieht und nich auf den letzten.
    Ich könnt die Zitierfunktion auch verwenden, um einen Beitrag in mehrere Teile zu zerlegen, die ihr dann einzeln detailliert beantwortet.
    Natürlich könnt ihr auch unrelevante Teile aus einem Zitat rausschneiden, fügt jedoch [...] dort ein, wo ihr einen Teil aus einem Satz entfernt habt. Falls ihr etwas in das Zitat eingefügt habt, fasst es auch in eckigen Klammern ein, um es als eure Einfügung zu markieren. Ansonsten kann man euch vorwerfen, ihr wolltet die anderen Benutzer täuschen, indem ihr Lügen über das Geschriebene des Zitierten verbreitet.